Startseite | Die SelbstHilfeGruppe | Informationen | Galerie | Aktuelles | Termine | Presse | Links | Gruppenleitung | Impressum



Die SelbstHilfeGruppe Wir über uns
Unser Handicap ist Ataxie, spinozerebelläre Ataxie, so der Fachbegriff.
Unsere motorische Handlung (Bewegungen und Funktionen), sind in einem feinen abgestimmten Zusammenspiel von Nervenzellen des zentralen Nervensystems gekennzeichnet. Vereinfacht dargestellt, werden bei einer willkürlichen uns gewollten Bewegung einer bestimmten Muskelgruppe, die entsprechenden Nervenzellen auf der motorischen Hirnrinde im Gehirn aktiviert, die dann die Impulse über lange Nervenbahnen hinunter zum Rückenmark senden.
Bei den meisten Ataxieerkrankungen ist das System von Input und Output für motorische Bewegungen gestört. Aufgrund des gestörten Zusammenspiels von Nervenzellen, Nervenbahnen, Rezeptoren, Muskeln und Gelenken, kann bei fortbestehen und fortschritten der Ataxieerkrankung zum völligen Funktionsausfall und damit zur Einstellung der Bewegungen kommen.
Dies Handicap ist selten und nur ca. 5000 Personen der bundesdeutschen Bevölkerung hat damit zu tun. Die Krankheit Ataxie ist wenig erforscht. Medikamente hierfür gibt es nicht. Der Betroffene muss für anhaltende Mobilität und Flexibilität sorgen.
Krankengymnastik und Sport so weit wie möglich tragen dazu bei.
Die ATAXIE SelbstHilfeGruppe Wolfenbüttel besteht seit Oktober 2006 erfolgreich und die Treffen werden gerne besucht.
Die Betroffenen von dieser SelbstHilfeGruppe reisen daher von weit an.
Das Einzugsgebiet der
SelbstHilfeGruppe ist ca. 150 km.